English English | Deutsch Deutsch
Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden nur für den Betrieb der Webseite notwendige Cookies (Erforderliche Cookies) und Analytische Cookies (optional), um das Nutzerverhalten besser zu verstehen und unsere Seite zu optimieren. Das Akzeptieren der Analytischen Cookies hilft uns sehr Sun.org zu verbessern.

Mehr erfahren


Hier ist eines der klassischen Bilder eines dunklen Nebels. Diese 1500 Lichtjahre entfernte Sternentstehungsregion beflügelte die menschliche Fantasie seit ihrer Entdeckung vor einem Jahrhundert. Douglas Adams versetzte den imaginären Planeten Magrathea seines berühmten Romans „Per Anhalter durch die Galaxis“ ins Innere des Pferdekopfnebels. Die meisten, jungen Sterne sind noch im Nebel verborgen und werden sich erst in ein paar Millionen Jahren zeigen, sobald ihr Strahlungsdruck alles verbliebene Gas und den restlichen Staub verbläst. Sollten Sie nicht so lange warten können, dann sehen Sie sich die Infrarotaufnahme des Pferdekopfnebels an, welche einige der verborgenen Sterne zeigt.

Bei Interesse lesen Sie auch unseren Artikel über: Molekülwolken und Dunkelwolken


Alle Texte und Artikel sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Creative Commons License
Der Pferdekopfnebel
Meteorites for sale
Veröffentlicht von Veröffentlicht oder zuletzt modifiziert am 29.10.2019