English English | Deutsch Deutsch

Wie sieht wohl der Überrest einer Supernova aus, 40000 Jahre nachdem der Stern explodierte? Hier ist die Antwort. Der Durchmesser des Überrests beträgt nun 140 Lichtjahre. Die Expansion des Sternenstaubs setzt sich weiterhin fort, so dass der Nebel mit der Zeit immer mehr verblasst, bis alles Material wieder Teil des interstellaren Mediums ist. Ein gewisser Anteil des Materials wird in neuen Sternenstehungsgebieten enden. Und da der Nebel viele schwere Elemente, wie beispielsweise Sauerstoff, Kohlenstoff, Eisen usw. enthält, könnte er Teil eines Planeten oder sogar Teil des Lebens in der ein oder anderen Form werden. So sind auch die schweren Elemente auf die Erde gekommen. Sie wurden alle vor langer Zeit in den Sternen "gebacken" und in der Galaxie verstreut, nachdem ein Stern zur Supernova oder zu einem planetarischen Nebel wurde.

In Wirklichkeit ist der Nebel viel blasser als auf diesem Bild. Aber mit Hilfe einer langen Belichtungszeit kann man auf Bildern wie diesem einfach mehr sichtbar machen, als man mit bloßem Auge jemals erkennen könnte.

Read more about: Supernova


Alle Texte und Artikel sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Creative Commons License
Simeis 147 - Überrest einer Supernova
Meteorites for sale
Veröffentlicht von Veröffentlicht oder zuletzt modifiziert am 03.11.2019