English English | Deutsch Deutsch

Sternenhaufen sind Ansammlungen von Sternen, die über Gravitationskräfte zusammengehalten werden. Der Abstand zweier Sterne in einem Sternhaufen ist viel geringer als es sonst in der Galaxie der Fall ist. Es gibt zwei Arten von Sternhaufen:

  1. Kugelsternhaufen sind Sternhaufen mit 10000 bis zu einigen Millionen Sternen, die (astronomisch gesehen) sehr dicht beisammen sind. Die meisten dieser Sterne sind sehr alt, nur ein paar hundert Millionen Jahre jünger als das Universum selbst. D.h., daß die meisten Sterne in Kugelsternhaufen 12 bis 13 Milliarden Jahre alt sind, verglichen mit unserer nur ca. 4,6 Milliarden Jahren alten Sonne also wahre Methusalems. Diese Kugelsternhaufen befinden sich nie in Galaxien sondern immer in einem Orbit um die Galaxien. Unsere Milchstraße wird von 150 Kugelsternhaufen umkreist, größere Galaxien wie die Andromedagalaxie von 500 und die größten Galaxien (wie M87) bringen es durchaus auf 10000 oder mehr Kugelsternhaufen.

  2. Dann gibt es offene Sternhaufen, deren Eigenschaften ganz anders sind. Sie beherbergen nur viel weniger Sterne, ein paar hundert, sind weniger dicht gepackt und sehr jung. Offene Sternhaufen sind die Ort im All, in denen neue Sterne geboren werden. Vor 4.6 Milliarden Jahren wurde auch unsere Sonne in einem solchen offenen Sternhaufen geboren. Da die Sterne einen größeren Abstand untereinander haben, wirkt die Gravitation zwischen ihnen schwächer und mit der Zeit lösen sie sich völlig auf. Das ist auch unserem Sonnensystem passiert, das sich von einem offenen Sternhaufen in einen relativ ruhigen Platz in der Milchstraße begeben hat. Da in offenen Sternhaufen neue Sterne entstehen sind sie auch oft von riesigen Gas- und Molekülwolken umgeben, die oft phantastisch schöne Gebilde mitten im Weltall sind, wie z.B. die Säulen der Schöpfung.

Klicken Sie auf eines der Bilder
Jewel Box Cluster Jewel Box Cluster
M45 - The Pleiades M45 - The Pleiades
M44 - Beehive Cluster M44 - Beehive Cluster
Globular Cluster M4 Globular Cluster M4
M14 - A Typical Globular Cluster M14 - A Typical Globular Cluster

Alle von Sun.org publizierten Texte und Artikel sind unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License veröffentlicht.

Creative Commons License
Veröffentlicht von Veröffentlicht oder zuletzt modifiziert am 17.01.2017